Mein Happy-Place- Inspirierende Orte für mehr Kreativität

Mein Happy-Place – Inspirierende Orte für mehr Kreativität

 

Kreatives Arbeiten macht glücklich!

 

Kreatives Arbeiten schenkt Raum, Fähigkeiten zu entfalten und auszuleben. Und kreatives Arbeiten kann nicht erzwungen werden.

Kreativität kommt und geht und hängt mit unseren Emotionen zusammen.

Wenn der Arbeitsprozess mal was länger dauert oder man sogar eine kreative Blockade hat, dann helfen einem Happy-Places weiter…

Was gibt es denn Schöneres als kreative Fähigkeiten in das Berufsleben einbinden zu können?

 

Kreativität schenkt einem eine große Menge an Endorphinen.

 

Kreatives Arbeiten ist aber ebenso an eine maximale Zeitspanne pro Arbeitstag gebunden. Wenn der Beruf an Kreativität gebunden ist, dann muss man auch maximale Kreativität erzeugen können.

Jeder Mensch hat eine Art „Kreativ-Batterie“, die unterschiedlich lange hält. Wenn diese leer ist, dann gerät der Arbeitsprozess ins Stocken.

Es gibt aber auch ein paar Dinge, die helfen können die Batterie aufzuladen oder länger von ihr zu zehren. Eine wechselnde Umgebung, besonders schöne Orte –Happy-Places- sind Booster für kreative Prozesse.

 

Hier sind unsere Lieblinge an Happy Places

 

Der Blick aufs Meer

 

Das Meer ist einer der wohl inspirierendsten Orte, die es überhaupt gibt. Es hat so viele verschiedene Facetten, so viele unterschiedliche Farben und so viele unterschiedliche Lautstärken, die einen nur zur Kreativität anregen können.

Ein Blick aufs Meer entleert den Kopf von negativen Gedanken und füllt ihn mit Zufriedenheit und Klarheit.

Ist der Kopf erst einmal von blockierenden Gedanken und schlechten Stimmungen gereinigt, dann ist wieder viel Platz für neue kreative Prozesse. Also ab an Meer, abschalten, tief durchatmen und Power tanken!

 

 

Kreative Seelenverwandte in shared offices

 

In einem Raum zu sitzen in dem kreative Seelenverwandte arbeiten, ist ein wunderbarer Kreativ-Booster.

Ein kleiner Plausch mit dem Nachbarn am Laptop nebenan, eine gemeinsame Mittagspause oder ein Kaffee in der Sonne zusammen, das alles hilft die Kreativität anzukurbeln. Kreative Seelenverwandte aus der gleichen Branche können für Gedankenanstöße, neue Ideen und Perspektivwechsel sorgen.

Aber auch kluge Köpfe aus einem völlig anderen Arbeitsfeld können helfen, Arbeitsprozesse neu zu überdenken oder anders zu strukturieren.

Kurz um: shared offices sind eine kleine Kreativ-Fabrik, in der inspirierende Gedanken gefasst werden können.

 

Das Ausland

 

Sobald man sein gewohntes Umfeld verlässt und auf Reisen geht, ändert man den Blickwinkel und ist bereit dazu neue Menschen zu treffen, in neue Kulturen einzutauchen und neue Landschaften zu bewundern.

Ein neues Umfeld und neue Einflüsse sind eine super Gelegenheit um Kreativität zu tanken. In wenigen Momenten ist so empfänglich und offen für Neues wie auf einer Reise.

Der gemütliche Stuhl in der Hotel Lounge

 

Der Platz in einer Hotel Lounge ist ein super inspirierender Ort zum Arbeiten!

Das hat mehrere Gründe… Man ist umgeben von fremden Menschen, das heißt man trifft –anders als im Café um die Ecke- auch niemanden per Zufall.

Dadurch wird man von der Arbeit nicht abgelenkt. Außerdem ist es sehr ruhig, lediglich leise Hintergrundmusik läuft. Die fremden Menschen um einen herum, sind in der Regel alle auf Dienstreise und somit ebenso am arbeiten.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Es gibt ohne Ende Steckdosen und WLAN. Die Sofas, Sessel oder Stühle in einer Hotellounge sind sehr gemütlich, der Blick oftmals grandios und die Bedienungen außerordentlich freundlich.

Es klingt zunächst vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber eine Hotel Lounge hat mehr kreatives Potential als man erwarten würde.

Das Café im Wald

 

Wenn man mal raus aus dem Trubel muss, um Gedanken zu ordnen und Energie zu tanken, dann ist das Café im Wald genau der richtige Ort dazu.

Es gibt keine ablenkenden Geräusche, nur das leise Rascheln der Bäume und frische klare Luft. Die Kuchenauswahl in Waldkaffees ist auch meistens sehr gut!

Zur Belohnung gibt es dann ein leckeres Kuchenstück und einen langen Waldspaziergang vor oder nach der Arbeit!

 

Der Bulli

 

Im Bulli arbeiten zu können ist natürlich ein Traum, denn man kann überall dort arbeiten, wo man möchte.

Ob Blick aufs Meer, auf den See, auf eine grüne Wiese oder einen Berg- alles ist möglich. Und wenn die Sonne scheint, kann man sich den Einstrahlungsgrad der Sonne in den Bulli, selbst festlegen.

Einfach so parken, dass man mit Sonne im Gesicht und Blick aufs Meer den Laptop aufklappen kann. Voraussetzung für das Arbeiten im Bulli: Genügend Stromreserven mit einer zweiten Batterie und einem Solarpanel. Wenn das Arbeiten im Bulli also kein kreativer und inspirierender Ort ist, dann gibt es seinesgleichen wohl kaum…

 

Welches ist dein Happy-Place? Wenn das nicht TOP SECRET für dich ist, dann teile es gerne mit anderen…..

 

 

Dieser inspirierende Artikel wurde verfasst von Katha

Hast du das Zeug zum eigenen Online Lifestyle Business?

 

Kontakt      ·      Impressum         ·        Datenschutz        ·       © 2019 digitale-safari.de       ·       Website by: Johannes Eder