Die Marketing Pyramide – Warum dein Business stagniert

Kundengewinnung, Skalierung

Wenn du bei einem bestimmten Umsatzlevel festhängst, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass du mit deiner aktuellen Strategie deine Zielgruppe ausgeschöpft hast. Es muss ein Strategiewechsel her, um weiter zu wachsen und dafür musst du es schaffen, die nächste Stufe der Marketing Pyramide zu erreichen. Pascal Keller zeigt wie’s geht.

Die Marketing Pyramide

Die Marketing Pyramide zeigt dir in verschiedenen Stufen die Kaufbereitschaft deiner Zielgruppe auf. Ganz oben befindet sich die kaufbereite Zielgruppe. Ganz unten eine Zielgruppe, die weder Kaufbereit, noch sich ihres Problems wirklich bewusst ist. 

Die Marketingpyramide unterteilt sich in folgende 5 Stufen:

  • 3% Kaufbereit
  • 7% Interessiert
  • 30% Problembewusst
  • 30% Haben ein Problem, sind sich aber noch nicht dessen bewusst
  • 30% Haben noch kein Problem

Warum das Wachstum stagniert

Viele Unternehmen sprechen mit ihren Marketing Aktivitäten vor allem die oberen 3% der kaufbereiten Zielgruppe an, da diese am leichtesten als Kunden gewerden können. Das Problem dabei ist allerdings, dass bei einer gewissen Skalierung der Marketing-Aktivitäten diese 3% relativ schnell ausgeschöpft sind. Das hat zur Folge, dass die Profitabiltiät der Kampagnen Sinkt und das Wachstum stagniert. 

Die Lösung für weiteres Wachstum

Die Lösung dafür ist es, sich in der Marketing Pyramide weiter nach unten zu bewegen, also auch Menschen anzusprechen, die noch nicht Kaufbereit sind, aber sich bereits auf der Suche nach einer Lösung für ihr Problem befinden. In der Stufe der „Problembewussten“ befinden sich 30% der Zielgruppe, die zwar aktuell noch nicht aktiv auf der Suche nach einer Lösung für ihr Problem sind, aber sich eigentlich eine Lösung wünschen. Sie ermöglichen ein enormes Wachstum der Umsätze, müssen aber durch eine andere Art der Kommunikation angesprochen werden. 

Educate first

Die Lösung im Marketing für eine Problembewusste Zielgruppe, die aber noch nicht kaufbereit ist, ist die Weiterbildung. Wer es schafft, sich bei dieser Zielgruppe als Expert:in zu positionieren hat große Chancen sie in Zukunft auch als Kund:innen zu gewinnen.

Die Marketing Aktivitäten sollten also nicht direkt auf den Verkauf abzielen, sondern der Zielgruppe Mehrwert bieten und ein Aha-Erlebnis bescheren. Das kann durch einen Blog-Beitrag, einen Podcast, ein Webinar oder einen kostenlosen PDF Download passieren. Je nach Zielgruppe und Angebot eigenen sich unterschiedliche Medien. Das Prinzip bleibt aber immer das gleiche.

Wenn du wissen möchtest, ob und wie das ganzen in deinem individuellen Fall funktionieren kann, dann trage dich gerne für ein kostenloses Beratungsgespräch ein, in dem wir dir einen individuellen Weg für deinen nächsten Wachstumssprung an die Hand geben und herausfinden, wie wir dich dabei unterstützen können.

Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren

Kostenloses Online-Training

Trage dich in das Formular ein und du erhältst Zugang zu unserem Trainings-Video.
Wir schicken dir zudem weitere Informationen zu unseren Angeboten per E-Mail.

You have Successfully Subscribed!